Die 10 vielversprechendsten Biotech-Start-ups in den Vereinigten Staaten

0

In den letzten Jahren hat sich eine starke Entwicklung der Biotechnologie Gründerzentren, in denen akademisches Fachwissen, frische Talente und VC-Gelder zusammenfinden. Früher wurde das Silicon Valley als der Boden für Startup-Cluster gepriesen, in denen FinTech-, Edutech- oder Big-Data-Startups die Norm waren. In den Jahren 2012 bis 2015 gab es dagegen einen steilen Anstieg bei der Gründung von Biotech-Start-ups in San Francisco und Boston, wo qualifizierte Forscher vom MIT, Harvard und anderen renommierten Universitäten den großen Sprung schafften. Es ist inzwischen allgemein bekannt, dass nach 2010 immer mehr Forscher aus ihren Labors ausbrachen und begannen, ihre experimentellen Prototypen in Echtzeitgeräte umzusetzen. Diese Kultur, die sich unter den Akademikern der Biowissenschaften schnell entwickelt, gibt der Biopharmazie einen Hoffnungsschimmer und veranlasst uns daher, die Eigenschaften dieser Start-ups zu untersuchen und ihre Wachstumskurve zu verstehen. Biotech-Start-ups sind zwar über die gesamte USA verstreut, aber bestimmte Regionen wie San Francisco, Boston, Denver und Chicago sind die Städte, in denen Biopharma-Start-ups am besten gedeihen.

Unter den ausgewählten Start-ups befinden sich solche, die sich auf regenerative Medizin, Gentherapien und kritische Krankheiten konzentrieren. Ebenfalls auf dem Vormarsch sind einige Start-ups aus den Bereichen Bioseparationstechnologie und Biomaterialsynthese. Ein typisches Beispiel: Lumen Biosciences, das mit Hilfe von Mikroorganismen oder Pflanzenisolaten nachhaltige, umweltfreundliche Alternativen zu Polymermaterialien entwickelt. Während sich also immer mehr akademische Forscher auf die unternehmerische Reise begeben oder mit Personen aus der Industrie zusammenarbeiten, um ihre jahrzehntealten Innovationsträume zu verwirklichen, scheint es nur naheliegend, dass wir herausfinden, wie sich forschungsbasierte Start-ups zusammensetzen.

Wir haben einige Listen und Erfahrungsberichte durchforstet, um diese baldigen Einhörner aufzulisten, die angehende und erfahrene Forscher gezüchtet, Finanzierungsbarrieren übersprungen und diesen Punkt erreicht haben. Hier sind die 10 besten Biotech-Start-ups, die in den Vereinigten Staaten groß rauskommen.

Stiftung Medizin

Eines der von Google Ventures finanzierten Biotech-Startups, Stiftung Medizin ist eine Genomik company that develops specific diagnostic modules for testing solid tumours as well as circulating tumours. The company was in the news recently for receiving FDA approval of Stiftung One CDx. Dabei handelt es sich um ein begleitendes diagnostisches Testkit, mit dem die Tumorbehandlung eines Patienten für bestimmte von der FDA zugelassene Therapien bewertet wird. Foundation One fungiert als Plattform für die Entwicklung der wirksamsten Therapie für Organkrebs, Blutkrebs und schwere, lebensbedrohliche Krankheiten. Es ist eine große Überraschung, dass Foundation Medicine nur wenige Monate nach seiner Gründung im August 2013 an die Börse ging. Das Unternehmen hat wichtige Vereinbarungen mit Roche Diagnostics, dem COTA, Johnson und Johnson und Novartis getroffen. Dies ist bei weitem die größte Erfolgsgeschichte eines Biotech-Start-ups der Gegenwart.

Editas Medizin

Verwandtes Bild

Ein Team von Gentechnik-Forschern hat sich zusammengetan, um genvermittelte Krankheiten zu beseitigen und neue Hoffnung auf dem Gebiet der Genomik-Medizin zu wecken, die später das Kernteam von Editas Medicine bilden sollte. CRISPR-Pioniere Feng Zhang, George Church und Jennifer Doudna sind heute führend in der translationalen Forschung, und mit der erfolgreichen Beschaffung einer VC-Finanzierung wird Editas Medicine in den kommenden Jahren sicherlich die Liste der besten amerikanischen Biotech-Start-ups anführen. Dieses ausgewachsene Unternehmen für genomische Therapeutika steht auf der Liste aller Tech-Experten. Radar da sie neue Erkenntnisse über genetisch bedingte Krankheiten veröffentlicht und neue Wege zur Behandlung dieser Krankheiten aufzeigt. Editas Medizin ist eines der vielversprechendsten Biotech-Start-ups in Cambridge, Massachusetts, das erst im Februar 2016 gegründet wurde.

Intellia-Therapeutika

Bildergebnis für Intellia Therapeutics

Founded in 2014, Intellia Therapeutics is another genome editing company that focuses on treatments of life-threatening infectious diseases, gene-mediated toxicities and chronic diseases of liver, intestines, pancreas and other glandular organs. It has various undergoing projects using the CRISPR/Cas system and is also developing drug carrier systems for delivering novel treatment constructs such as CAR T cells into the bloodstream. Several of Intellia’s projects are long-term collaborations with other prestigious research centres, such as Novartis Institutes for Biomedical Research. Intellia is growing both in terms of people size of the company as well as in terms of research areas with new dimensions like Central Nervous System and Sensory Inefficiencies added recently. The highlight from Intellia’s core team is definitely the latest designation of Dr John Leonard as its President and CEO after its founding President Nessen Birmingham, Ph D., retired. As an Abbott and AbbVie veteran, Leonard surely brings with him a plethora of life science research experiences which may transform the company’s growth story.

Moderna Therapeutika

Verwandtes Bild

Unter der Leitung von Stephane Bancel als CEO, Moderna Therapeutika is a clinical-stage Biotechnologie startup focussing on therapeutic mRNA. The researchers at Moderna are working to deliver specific mRNA strands into the body that help to form proteins that attack tumour cells. Moderna just released reports recently on its successful implantation of a personalized cancer vaccine for a patient in Nashville, Tennessee. It also gained attention recently with its Veröffentlichung der präklinischen Ergebnisse bei Mäusen mit einer seltenen Lebererkrankung, der Methylmalonsäurekrankheit, bei der der Stoffwechsel organischer Säuren gestört ist. Moderna ist eines der reichlich finanzierten Biotech-Start-ups mit Sitz in Cambridge, Massachusetts, die $1,9 Milliarden in Serie A-Finanzierung aufgenommen. Not to forget Moderna’s partnering with Astra Zeneca in 2013 and its transformative efforts on the Zika Vaccine, Moderna is one of those biotech startups that is still focussed on scientific advancements more than anticipated revenue. The company is shaping up its mRNA based vaccine products for human klinische Studien in 2018, which is remarkable since its founding in 2010.

Lumen Bioscience

Bildergebnis für lumen bioscience

A plant biotechnology company making waves of innovation with Cyanobacteria and Algae, Lumen Bioscience has created a niche for itself by developing sustainable biomaterials for clinical applications. It is not more than a year old and hat angehoben Serie A-Mittel in Höhe von $11,2 Millionen und einen Zuschuss des US-Energieministeriums in Höhe von $1,2 Millionen. Dies kommt gerade noch rechtzeitig für die erste Produkteinführung Anfang 2018, bei der das Unternehmen in Kürze Einführung biologisch abbaubarer Alternativen to polymers used for clinical research. The company, based out of Seattle, has made a mark in synthetic biology von Verwendung von Spirulina – an alga species approved by the FDA for use in food colouring and Kosmetik. This innovative research development is set to soar owing to its wide applicability along with negligible competition in the same domain.

Semma-Therapeutika

Bildergebnis für Semma Therapeutics

Dieses Biotech-Startup ist ein einzigartiges Unternehmen, das mit Hilfe neuartiger Stammzelltechnologien Typ-1-Diabetes bekämpfen will. Semma Therapeutics kam herum mit Berichten über schrittweise Erfolge bei der Anwendung von Stammzellen, die sich zu Betazellen in der Bauchspeicheldrüse entwickeln, die für ihre lebenswichtige Funktion - die Produktion von Insulin - bekannt sind. Das Unternehmen ist nicht nur eines der vielversprechendsten Biotech-Start-ups, sondern machte kürzlich Schlagzeilen with the fresh rounds of Series B funding raised from Eight Roads Ventures and Cowen Gesundheitswesen Investments. What is unmissable here is, the company’s impressive line of existing investors such as Medtronic, F-Prime Capital Partners, Novartis, MPM Capital and ARCH Venture Partners. Semma-Therapeutika wurde 2014 von Doug Melton, PhD, gegründet und wird derzeit von Elizabeth Stoner, MD, geleitet, die über jahrzehntelange Erfahrung in klinischen Entwicklungsprozessen und regenerativer Medizin verfügt. Doug Melton ist einer der landesweit führenden Wissenschaftler auf dem Gebiet der regenerativen Medizin und auch der Gründer eines anderen großen Biotech-Unternehmens, Gilead Biosciences. Ein weiterer Pluspunkt für Semma T ist die laufende Finanzierung durch die preisgekrönte JRDF T1D-Fonds seit seiner Gründung im Jahr 2014.

10X Genomics

Bildergebnis für 10x genomics news

A genomics company founded in 2012, 10X Genomics is working on next-generation sequencing approaches to developing whole genome, exome and single cell genome analysis kits. Not a typical biotechnology laboratory research company at heart, 10X Genomics combines expertise in Molekularbiologie, computer programming and data sciences into its dynamic workforce. Founded by researchers, Ben Hindson, Serge Saxonov and Kevin Ness who worked at Quantalife previously, the company raised $110 million between 2013 and 2015. The latest development from the genomics company is its partnering with Intermountain PräzisionsgenomikDies bringt das Unternehmen näher an die translationale Medizin und die Fähigkeit, personalisierte Diagnosekits auf Präzisionsbasis herzustellen, nachdem es die Premiumeinnahmen aus GemCode und dem kürzlich eingeführten Chromium genutzt hat.

SFA-Therapeutika

A revolutionary team of clinical researchers combined with decades of exposure in clinical trials, Arzneimittelentwicklung and positive health outcomes makes the base at SFA-Therapeutika. The biopharma startup, helmed by Dr Ira Spector, was founded in 2014 and has already filed for multiple patents for a liver cancer prevention drug, autoimmune prevention drug and combination therapy drugs for psoriasis and skin diseases. SFA’s current portfolio is not just impressive for its treatment technology and scope of research but also remarkable for its high technology development growth rate. The team at SFA Therapeutics is a good blend of industry and academic expertise, with stalwarts such as Sandra Stoneman (ex-FDA) heading the Regulatory Affairs division.

Nation der Biowissenschaften

LSN is a forum where professionals involved in Med-Tech, Health Care Management, Biotech Product Discovery, Diagnostics Researchers and Investors meet and discuss new ideas in Biotechnology. The company positions itself as a digital health facilitator that takes care of innovation needs for budding life science entrepreneurs. It started in 2012 and gained prominence among prolific academic experts and industry leaders through its consistently impactful RESI-Konferenzen. RESI-Konferenzen werden organisiert von Nation der Biowissenschaften im ganzen Land mit dem Ziel, die "Neudefinition" von Frühphaseninvestitionen für Life-Science-Start-ups durch aufschlussreiche Diskussionen. Das Forum fungiert auch als Unternehmensberatungsfirma für die Biowissenschaftsbranche und kümmert sich über Boston Investment Capital um Finanzierungs- und Investorenfragen.

 

Faraday Pharmazeutika

Bildergebnis für faraday pharma

Das Unternehmen, das aus der renommierten Fred Hutchinson Krebsforschungszentrum von Mark Roth ist eines der bahnbrechendsten Biotech-Start-ups in Seattle. Es ist zwar sicher, dass Faraday Pharma auf dem US-amerikanischen Markt einen guten Lauf hatte, sind seine erfolgreichen klinischen Versuche mit schweren Salzen für die Zukunft vielversprechender. Das Unternehmen hat lange Wege auf sich genommen, um den Nutzen von Komponenten wie Jodid, Blei und ihren Derivaten bei der Behandlung massiver Hirn- und Gelenkverletzungen nachzuweisen. Es ist auch erwähnenswert, dass Mark Roth gründete zuvor Ikariaein weiteres Biotech-Startup, das sich auf Schwersalze zur Behandlung systemischer Verletzungen konzentriert. Nach seinem Ausstieg bei Ikaria konzentrierte er seine Forschungsanstrengungen darauf, die Forschungserfolge von Faraday ohne Hindernisse durch externe Geldgeber oder Investorenmogule sicherzustellen. Die jüngste Berichte von Faraday Pharma verweist auf die erfolgreichen Ergebnisse einer doppelblinden, randomisierten klinischen Phase-I-Studie für den Leitwirkstoff "FDY-5301" des Unternehmens.

Die heutige Generation von promovierten Forschern unterscheidet sich ein wenig von ihren früheren Pendants aus den 90er Jahren. Wissenschaftler verbringen ihre Nächte zwar jetzt im Forschungslabor, aber sie freuen sich darauf, nach ihrem Abschluss ein eigenes Unternehmen zu gründen. Diese positive Entwicklung, die größtenteils auf die Zahl der Start-ups in den Bereichen Biowissenschaften und Forschung zurückzuführen ist, hat sich erst in den letzten drei Jahren vollzogen. Und der Weg für das Wachstum dieser Biotech-Start-ups war ziemlich steil. Die Investoren scheinen auf der Suche nach einer größeren Anzahl von aufstrebenden Biotech-Startups zu sein, um sich zu bereichern. Das Jahr 2018 rückt schnell näher. Wird es ein großes Jahr für Start-ups werden oder wird es als Flaute für Start-ups im Bereich der Biowissenschaften in die Geschichte eingehen? 

_________________________

Kolabtree bringt Unternehmen mit hochqualifizierten freiberuflichen Wissenschaftlern vom MIT, Oxford, Stanford, Cambridge und anderen zusammen. Nehmen Sie Kontakt auf mit einem Biotechnologe um Ihr Startup voranzubringen.


Kolabtree helps businesses worldwide hire freelance scientists and industry experts on demand. Our freelancers have helped companies publish research papers, develop products, analyze data, and more. It only takes a minute to tell us what you need done and get quotes from experts for free.


Unlock Corporate Benefits

• Secure Payment Assistance
• Onboarding Support
• Dedicated Account Manager

Sign up with your professional email to avail special advances offered against purchase orders, seamless multi-channel payments, and extended support for agreements.


Teilen.

Über den Autor

Mahasweta ist freiberufliche medizinische Autorin und Wissenschaftskommunikatorin mit Erfahrung in der Erstellung technischer Dokumente, Blogbeiträge und Nachrichtenartikel. Im Herzen ist sie Biotechnologin mit Forschungserfahrung in den Bereichen Tissue Engineering, medizinische Bildgebungsgeräte und industrielle Mikrobiologie. Sie hat am Vellore Institute of Technology Biomedizintechnik studiert und war als Redakteurin für Zeitschriften von Elsevier, Wolters Kluwer Health und der Royal Society for Chemistry tätig.

Eine Antwort hinterlassen