Wie die große Resignation den Wandel in der Medizintechnik, der Biotechnologie und der akademischen Welt vorantreibt

0

The Great Resignation mag die jüngste Entwicklung sein, aber das Konzept der Gig-Economy im weiteren Sinne gibt es schon seit geraumer Zeit (seit 1900, um genau zu sein). Es hat verschiedene Bezeichnungen, z. B. "Wissensökonomie" und "Passionsökonomie", aber erst in den späten neunziger Jahren wurde es zu einer echten Möglichkeit für einen alternativen Arbeitsstil. Dies wurde zweifellos durch den Aufstieg des digitalen Zeitalters und das parallele Aufkommen von Talentmarktplätze die darauf abzielte, diese Freiberufler mit flexiblen Zeitplänen bei Unternehmen, die nach kosteneffiziente, wirkungsvolle Lösungen.

Vergangene und zukünftige Trends - Die große Resignation

Während die große Depression in den 30er Jahren die ursprüngliche Idee des Gig-Economy Dadurch, dass es attraktiver wurde, als Migrant Arbeit zu finden, wirkte dies eher wie eine negative Verstärkung der Vorteile dieses Lebensstils. In jüngster Zeit haben jedoch mehrere Faktoren dazu beigetragen, das Profil von Fernarbeit und die Gig-Economy aus einem positiveren Blickwinkel zu betrachten. Die globale Pandemie, die darauffolgenden Schließungen und die wachsende Neigung zur Telearbeit haben zu einem neuen Phänomen geführt, das als "Die große Resignation" bezeichnet wird und bei dem nach und nach Medizintechnik und Biotech Unternehmen fördern eine Kultur der Zusammenarbeit und suchen außerhalb ihres Unternehmens nach Lösungen, indem sie auf freiberufliche Berater zurückgreifen, wie z. B. medizinische Redakteure, Experten für Produktentwicklung und regulatorische Berater.

Zu Beginn der Pandemie, als erster Schritt, der zu der großen Kündigung führte, konnten wir einen Trend beobachten, dass jüngere und weniger erfahrene Arbeitnehmer ihren Arbeitsplatz verlassen. Eine von LinkedIn durchgeführte Studie ergab, dass die Zahl der Personen, die ihr LinkedIn-Profil aktualisiert und einen anderen Job gefunden haben, im Vergleich zum Vorjahr um 54% gestiegen ist, was auf eine allgemeine Neigung der Menschen hinweist, nach besseren Möglichkeiten zu suchen. Die Generation Z war mit 80% diejenige, die am häufigsten ihren Arbeitsplatz wechselte, gefolgt von den Millennials mit 50%. Die am stärksten betroffenen Sektoren waren das Gastgewerbe und das Gesundheitswesen. Im Gesundheitswesen betrug die Zahl der Arbeitnehmer, die ihren Arbeitsplatz im Jahr 2021 kündigten 3.6% höher als im Jahr 2020. Dies wird darauf zurückgeführt, dass sich die Arbeitnehmer durch die mehrmonatige Arbeit an der Front überfordert fühlen und überarbeitet sind. 

Als die Pandemie in ihr zweites Jahr eintrat, sahen wir, dass auch ältere und länger beschäftigte Arbeitnehmer nachzogen und die große Resignation anheizten. Der größte Zuwachs an Rücktritt Raten kamen 2021 von Arbeitnehmern in besser bezahlten Branchen wie dem Gesundheitswesen, dem Finanzsektor, der Technologiebranche und anderen wissensbasierten Bereichen, wie aus den von Visier.

Dieser massive Einbruch der Beschäftigung führte zu einem Boom in der Freiberufliche Tätigkeit Industrie. In der Tat sagt Statista, dass 50% der Generation Z der Befragten im Alter zwischen 18 und 22 Jahren arbeiten freiberuflich. Dies überrascht nicht, da die jüngere Generation heute Flexibilität, Freiheit und geistige Gesundheit über alles schätzt, was die Vorstellung untermauert, dass die große Resignation der erste Schritt in eine Zukunft der flexiblen Kooperationsnetze, der offenen Innovation und der Arbeitskräfte ist, die nicht durch geografische Beschränkungen und Barrieren gebunden sind.

Diese Einstellung hat zu einem potenziellen alternativen Zeitplan geführt, bei dem ihr Leben nicht in die traditionelle 9-to-5-Struktur passt. Stattdessen versuchen sie, ihre Arbeit so zu optimieren, dass sie in das Leben passt, das sie führen wollen. Laut einer Umfrage von Upwork Research - 20% der Amerikaner geben an, dass sie einen Wechsel zu einer Vollzeitbeschäftigung in Betracht ziehen freiberufliche Arbeit. Dieser massenhafte Zustrom zur freiberuflichen Arbeit wird von Menschen angetrieben, die ihren Lebensstandard und ihre geistige Gesundheit über das Geldverdienen stellen. Schätzungsweise mehr als 2 Millionen Arbeitnehmer haben bereits die große Resignation angenommen und sind der freiberuflichen Wirtschaft beigetreten, da die Covid-19-Pandemie im Jahr 2020 eintritt. Infolgedessen ist die Nachfrage nach Freiberufler wächst und dass der Arbeitnehmersektor ausnahmsweise das Sagen hat. Die Umkehrung der Rollen hat dazu geführt, dass die Arbeitgeber mit Arbeitnehmern verhandeln um die besten Talente anzuziehen und sie zu Bedingungen zu halten, die ihren Präferenzen entsprechen.

Unternehmen, die bisher gezögert haben, sich in das Ökosystem der Freiberufler zu begeben, sind aufgrund der Beschränkungen gezwungen, diese Option zu erkunden, und die Vorteile, die dieses System mit sich bringt, wurden nachdrücklich unter Beweis gestellt. Angefangen bei den Gesamtbetriebskosten bis hin zur Produktivität und psychischen Gesundheit der Mitarbeiter scheinen flexible Arbeitsformen und -zeiten auch nach der unvermeidlichen Aufhebung der globalen Beschränkungen von Dauer zu sein. 

ADP-Forschung institute talked to 27,000 workers from 27 countries and found out that employee productivity was getting affected due to increasing stress. High-stress employees are less connected to their organizations, and more than four times as likely to quit than their less-overwhelmed peers. Almost half of the workers said that their mental-health issues were hurting their job performance. Workers who played critical and lifesaving roles during pandemic from Biotech, pharma and MedTech, have especially burned themselves out. As per a Microsoft-Umfrage, Die Zahl der Arbeitnehmer, die ihren Arbeitsplatz im Jahr 2021 kündigen, beträgt 3.6% höher als im Jahr 2020, und dies wird darauf zurückgeführt, dass sie bei der Arbeit überfordert sind und viele Monate lang an der Front überarbeitet werden.  

Diese Situation trägt zur großen Resignation bei, denn die Covid-19-Pandemie hat den Arbeitnehmern einen neuen Respekt vor dem Leben vermittelt, und sie sind nicht bereit, sich von ihrer Arbeit auffressen zu lassen. Was haben die Arbeitgeber also getan, um zu verhindern, dass die wichtigsten Rädchen in der Unternehmensmaschinerie auseinanderfallen? Die Antwort lautete: flexible oder hybride Arbeitsplatzmodelle, die sich nach Erkenntnissen von McKinsey and Company großer Beliebtheit erfreuen - mehr als vier von fünf Personen, die in den letzten zwei Jahren in hybriden Modellen gearbeitet haben, wollen auch in Zukunft in diesen arbeiten. 

Despite the  immense advantages that a hybrid work model brings, its potential to create an unequal playing field can turn over its dividend quickly into liability for the company. Tapping into the normalisation of the hybrid work environment and deriving its benefits is a delicate task faced by employers. As per the latest findings by ADP research institute, diversity, equity, and inclusion, or DEI, is also becoming a make-or-break issue, with more than 75% of the global workplace signalling a willingness to walk away from employers that don’t have a DEI policy or fail to deal with gender-biased pay practices. Therefore, adopting ill-conceived hybrid work models could speed departures, decrease inclusion, and harm performance. For a inclusive hybrid work model, work–life support, team building, and mutual respect should be treated as priorities by leaders. 

Eine weitere Erfahrung, die die Arbeitnehmer in den letzten zwei Jahren gemacht haben, ist die Verwischung der Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben in einem noch nie dagewesenen globalen Maßstab. Sie sehen sich nicht mehr von zu Hause abgekoppelt, wenn sie arbeiten, und umgekehrt. Sie sind eine ganze Person, egal wo sie hingehen. Die Arbeitnehmer wollen, dass ihre Arbeitgeber diese Ganzheitlichkeit anerkennen und akzeptieren. Die Arbeitnehmer können wählen, wann und von wo aus sie arbeiten wollen. Sie wollen die Freiheit haben, ihre Arbeit außerhalb der regulären Besprechungszeiten zu planen, damit sie sich in Ruhe und ungestört auf ihre Arbeit konzentrieren können.

Das schnell wachsende Bedürfnis von Arbeitnehmern ist es, während der Arbeit auch andere Aspekte ihres Lebens nicht aus den Augen zu verlieren. Bei der Flexibilität geht es nicht um den Standort, sondern um etwas viel Wertvolleres: Zeit.  Der durch die Pandemie entfachte Bedarf an Flexibilität hat die Arbeitsweise der Gig-Economy revolutioniert. Sie hat die Starrheit eines traditionellen Arbeitstages beseitigt und sie durch aufgaben- und ergebnisorientierte Arbeit ersetzt. Als Teil der wirtschaftlichen Wiederbelebung nach der Pandemie müssen die Unternehmen eine engagiertere und besser vernetzte Belegschaft führen - sowohl zu Hause als auch am Arbeitsplatz. Gemäß Jobvite's 2021 Job Seeker Nation Reportin der Biowissenschaftsbranche, 85% von Managern sind der Meinung, dass Teams mit Fernarbeitern die neue Norm werden. Immer mehr Unternehmen gehen zu einer hybriden Arbeitsweise über, insbesondere die großen Pharmaunternehmen wie GSK, Pfizer und Novartis an der SpitzeArbeitgeber in der Biowissenschaft können es sich nicht leisten, ihren Mitarbeitern nach einer Pandemie nicht ein gewisses Maß an Flexibilität zu bieten. Der Bonus ist, dass diese Veränderungen und Verschiebungen ohne Produktivitätseinbußen möglich sind, und die Unternehmensgewinne während der Pandemieerholung sind der Beweis dafür. Es wird erwartet, dass die Gewinne des S&P 500 das stärkste Wachstum seit 2018 aufweisen werden, was wahrscheinlich der besten erwarteten Leistung der letzten zehn Jahre entspricht.

The Hybrid work model frees up plenty of time which can be utilised by employees to learn and upskill along with their jobs. Since the workers are no longer dependent on their employer, they have complete autonomy to plan out their day and make up some time to pursue knowledge and skill enhancement. This will mutually benefit both the employee and the employer. For the former, the market value would increase which can aid in finding more gigs or climbing the career ladder. For the latter, the cost for spending in training and Entwicklung will be saved and they would have great talent within the existing pool of employees which would overall increase the value of the firm. 

Fernarbeit im akademischen Bereich

However, the true impact of the the great resignation trend is emphasized by the fact that the gig economy has seen a swelling in its ranks through the addition of workers operating in more akademisch domains – including FachexpertenForscher und wissenschaftliche Berater, die zuvor hauptberuflich in Universitäten und Labors tätig waren. Dies hat in der Folge zu einem Anstieg der Medizinprodukt, Biotech und pharmazeutische Unternehmen alternative Einstellungsmethoden erforschen, um dieses Potenzial zu nutzen. Ferntalent auf Abruf verfügbar.

Dies bietet unzählige Vorteile, vor allem für kleinere Unternehmen, die über keine umfangreichen Forschungs- und Entwicklungsteams in ihren Räumlichkeiten verfügen. Diese Unternehmen können nun wissenschaftliche Berater aus der Ferne hinzuziehen, um Ideen zu testen, insbesondere bahnbrechende Ideen, für die normalerweise internes Fachwissen rund um die Uhr erforderlich wäre. Prototypen und experimentelle Ideen können schneller zu einem marktfähigen Produkt führen, indem sie dieses globale Ökosystem von Experten anzapfen, die nach flexiblen Zeitplänen zur Verfügung stehen und aufgrund der großen Resignation in größerer Zahl verfügbar sind. Vor allem aber bietet es den Unternehmen die Möglichkeit, ihre Talentsuche auszuweiten und ihre Chancen zu erhöhen, Experten mit genau den Nischenfähigkeiten zu finden, die sie suchen, selbst wenn sie sich am anderen Ende der Welt befinden.

Die Möglichkeit, virtuell zusammenzuarbeiten, hat Türen geöffnet, um Talente in jedem Winkel der Welt zu erschließen. Diese neue Möglichkeit der Fernarbeit und der Wettlauf um Lösungen für neue Krisen, die die Welt zum Stillstand gebracht haben, haben dazu geführt, dass viele neue, auf COVID ausgerichtete Biotech-Unternehmen entstanden sind und den Markt aufgemischt haben. Adagio Therapeutics und Twist Biosciences sind perfekte Beispiele für kleine Biotech-Firmen, die bereits im Anfangsstadium eine Implosion auf dem Markt ausgelöst haben.  

Sie führte auch dazu, dass etablierte Biotech-Unternehmen, d. h. Firmen, die bereits vor der Pandemie existierten, durch die Pandemie definiert wurden. Abcellera wurde durch seine Zusammenarbeit mit Eli Lilly bekannt, aus der das Antikörperpräparat Bamlanivimab hervorging, das später als erstes Präparat zur Behandlung von COVID-19 zugelassen wurde. Corvbevax von Biological E Limited wird zur Impfung von Kindern im Alter von 5-12 Jahren eingesetzt. Cadila Healthcare entwickelte ZyCoV-D, das weltweit erste DNA-Plasmid. 

However, this popularity did not come easy to the biotech & pharma industry. Due to pandemic restrictions, they could not continue their experiments and research. How did they tackle this challenge? Implementation of Decentralised Klinische Trials (DCT) was the solution. Even though it existed even before the pandemic , the great resignation and remote working sparked an exponential  wave of change. It doesn’t require patients to come to a trial site time after time to participate. IT involves implementing technology in various forms, from telemedicine visits to electronic consent. This has improved the efficiency and fastened the drug trials. COVID  gave  major thrust towards remote work in Biotechnologie und Pharmazie, with nearly 50% of trial sites and 36% of trial sponsors saying they had made technology investments to minimize pandemic disruptions

Aufstieg von Remote Talent Marketplaces inmitten der großen Resignation

The market disruption due sudden explosion of the Krankheit is just one of the many challenges industries and economies faced across the world. It has led to a complete change in the way we conduct Unternehmen. What COVID-19 and the ensuing the Great Resignation have unveiled is how remote working can also derive the same or even better efficiency and productivity from businesses. It offers more manageable schedules, more experts and more cross-sectional collaboration. Freelancers deliver their work with immense expertise. They are highly qualified individuals with extensive experience and technical know-how of their respective fields. In short, they are their own business.  Due to the ability to strike out on their own, they are highly driven to deliverables per clients’ needs and exceed their expectations. 

Die Kosteneffizienz ist ein großer zusätzlicher Vorteil der Beauftragung freiberuflicher Branchenexperten. Kontinuierliche Innovation ist ein wesentlicher Bestandteil von Unternehmen, deren Nische Bereiche sind Wissenschaft, Medizin und Biotech. Sie benötigen fachkundiges Personal, um Ideen zu testen, damit sie in das Entwicklungsstadium übergehen können. Kleinere Unternehmen stehen hier vor einem großen Hindernis. Sie können es sich nicht leisten, einen Wissenschaftler in Vollzeit zu suchen, einzustellen und an Bord zu nehmen. Außerdem setzen diese Unternehmen die Experten nur bei Bedarf und für begrenzte Zeit ein.

Hier ist es freiberufliche Wissenschaftler sind eine große Erleichterung für Unternehmen. Die Unternehmen können mit ihnen nach eigenem Gutdünken zusammenarbeiten und sie bei Bedarf wieder einstellen. Außerdem entfallen die zusätzlichen Kosten für die Beschäftigung von Freiberuflern, die Vermittlung durch Agenturen, Einstellungsgebühren und die Bezahlung von Mittelsmännern, da Sie direkten Zugang zu ihren Dienstleistungen haben. Die bedarfsorientierte Zusammenarbeit mit Freiberuflern trägt dazu bei, Redundanzen zu verringern und den Geschäftsbetrieb zu optimieren. Da sich immer mehr Akademiker und Branchenexperten freiberuflich betätigen, haben die Kunden die Möglichkeit, aus dem Markt auszuwählen. Allerdings kann es eine Herausforderung sein, das richtige Talent und den richtigen Experten für die gewünschten Projekte und aufgeführten Aufgaben auszuwählen.  

Hier ist es Plattformen wie Kolabtree, Upwork und Toptal, die die Möglichkeit bieten, aus den besten Köpfen der Welt unter einem Dach auszuwählen, spielen eine wichtige Rolle. Diese Unternehmen fördern nicht nur eine flexible Arbeitszeitgestaltung, bei der Unternehmen Freiberufler einstellen können, ohne sich an eine Mindestvertragslaufzeit zu binden, sondern nutzen sie auch, um Ideen zu testen und an Projekten zu arbeiten, wenn das Unternehmen einen externen Berater benötigt. Einige der bekannteren Unternehmen, wie z. B. Kolabtree, bieten auch vollständige Datensicherheit und Vertraulichkeit, indem sie sichere Zahlungen und den Schutz des geistigen Eigentums bei der Beauftragung von Freiberuflern gewährleisten.

With various provision of  essential services like assurance of data confidentiality, ease of payment, easy collaboration, choice of multiple  experts and freelancers and competitive prices, such platforms have significantly eased the transition from the great resignation into a full-fledged knowledge and passion economy.

Freiberufliche Experten für wissenschaftliche Nischenprojekte ausfindig machen und einstellen Kolabtree Plattform.


Kolabtree hilft Unternehmen auf der ganzen Welt, Experten auf Abruf zu engagieren. Unsere Freiberufler haben Unternehmen geholfen, Forschungsarbeiten zu veröffentlichen, Produkte zu entwickeln, Daten zu analysieren und vieles mehr. Es dauert nur eine Minute, um uns mitzuteilen, was Sie brauchen, und kostenlose Angebote von Experten zu erhalten.


Teilen.

Über den Autor

Eine Antwort hinterlassen