Warum Fernarbeit die Zukunft von Forschung und Innovation ist

0

Wenn wir an Fernarbeit oder den Begriff "digitaler Nomade" denken, haben wir wahrscheinlich Bilder von Menschen vor Augen, die an exotischen Orten unter Kokospalmen liegen und in ihre Laptops tippen. In Wirklichkeit ist die Fernarbeit jedoch bereits Teil unseres täglichen Lebens und wird so "normal" wie ein Büro-/Schreibtischjob. Wir alle werden zu digitalen Nomaden - alles, was man braucht, ist eine zuverlässige Internetverbindung! Die internationale Online-Zusammenarbeit überwindet geografische und finanzielle Barrieren und ebnet den Weg für aufregende neue Ideen und Praktiken. In der Forschung und Innovation ist die Arbeit aus der Ferne von besonderer Bedeutung, da sie den Zugang zu Talenten und Ressourcen ermöglicht, die früher unerreichbar waren. Wissenschaftliche Labors können nun auf andere Labors zugreifen, die vielleicht über die nötigen Ressourcen verfügen, um ein Experiment durchzuführen. Start-ups können jetzt flexible, kostengünstige F&E-Teams einstellen oder einzelne Sachverständige. Die folgenden Beispiele zeigen, wie Unternehmen und Forscher ortsunabhängig zusammenarbeiten, um Herausforderungen zu lösen.

Fernarbeit

Fernarbeit soll die Produktivität steigern, auch wenn sie so aussieht!

Partnerschaften für die Fernforschung 
Oxford University's Web Science Trust bringt Akademiker vom MIT, Oxford und der NUS zusammen, um an Projekten zu arbeiten, bei denen es darum geht, das Web zu verstehen und es zu verbessern. Einige der größten Forschungsprojekte in der Biotechnologie wurden durch die Zusammenarbeit aus der Ferne ermöglicht, wie z. B. das Human Genome Project und das Genographic Project. Bei diesen Projekten gab es ein Netz engagierter Zentren auf der ganzen Welt, die zur Forschung beitrugen. In einer Welt, in der viel über den Bau von Mauern und die Schließung von Grenzen geredet wird, ist Zusammenarbeit mehr denn je gefragt!
Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Industrie und interdisziplinäre Zusammenarbeit 
Einige der größten Probleme der Welt können durch Partnerschaften zwischen Wissenschaft und Industrie gelöst werden. Das britische Unternehmen GSK hat sich mit der Google-Muttergesellschaft Alphabet zusammengetan, um elektronische Implantate zu entwickeln, Die Universität von Exeter arbeitet mit Shell zusammen um Kraftstoff auf Bakterienbasis herzustellen. In der Vergangenheit haben sich Swami Vivekananda und Tesla gegenseitig mit Ideen versorgt, während Hardy und Ramanujan mathematische Theoreme entwickelt haben. Die wissenschaftlichen Disziplinen sind nicht mehr klar voneinander getrennt - die Grenzen verschwimmen immer mehr. Je größer die Überschneidungen sind, desto besser ist die Innovation. Die Industrie kann den Akademikern den Treibstoff für die Finanzierung bieten, während die Forscher zur Entwicklung der Wirtschaft beitragen können. Diese Kooperationen können geografisch übergreifend stattfinden. Auch Citizen-Science-Projekte finden immer mehr Anklang, wie etwa das jüngste Projekt der ANU, bei dem die Menschen aufgefordert wurden Spot Planet 9.
Freiberufler und Marktplätze 
Online-Marktplätze, die anfangs Waren anboten, verkaufen jetzt auch Dienstleistungen. Dies ist ein großer Vorteil für die wissenschaftliche Gemeinschaft, insbesondere für Experten und Postdocs, die ihre Dienste anbieten und bei bestimmten Projekten beraten möchten. Ein Online-Marktplatz ermöglicht auch den Zugang zu Ressourcen, die intern nicht verfügbar sind oder nur für einen kurzen Zeitraum benötigt werden. Ein Beispiel dafür sind NRO, die über große Datenmengen verfügen, sich aber kein Vollzeit-Data-Science-Team leisten können. Beauftragung eines freiberuflichen Forschers hilft ihnen, Zeit und Kosten zu sparen, und ermöglicht es ihnen, die Macht der Datenanalyse zu nutzen, um ihre Fundraising-Kampagnen voranzutreiben. Freiberufliche Datenwissenschaftler sind auch in der Biotech-Branche sehr gefragt. Ein Online-Netzwerk ermöglicht interdisziplinäre Zusammenarbeit - Forscher können mit Redakteuren zusammenarbeiten, Start-ups mit Fachexperten - die Kombinationsmöglichkeiten sind grenzenlos. Es ist sicher, dass der Markt für Freiberufler nur wachsen wird, da immer mehr Einzelpersonen und Unternehmen die Flexibilität der Fernarbeit fördern. Warum, selbst NASA betreibt Crowdsourcing von Talenten! Während der größte Teil der Vernetzung in der Welt bisher in Form von Kongressen und Konferenzen stattfand, ändern Online-Marktplätze dies schnell.
Welt-1264062_1920

Online-Marktplätze ermöglichen es uns, spezialisierte Talente von jedem Ort der Welt aus einzustellen

Nach Angaben der Globale Arbeitsplatzanalyse50% der US-Beschäftigten haben einen Arbeitsplatz, der zumindest teilweise mit Telearbeit vereinbar ist, und etwa 20-25% der Beschäftigten arbeiten in gewissem Umfang von zu Hause aus. Kolabtree hat ein über drei Zeitzonen verteiltes Team. Telearbeit wird immer mehr in die Unternehmenskultur integriert, da Unternehmen wie Dell, Amazon und Apple die Möglichkeit bieten, von zu Hause aus zu arbeiten. Telearbeit verbessert außerdem die Konzentration und Produktivität und ist sowohl für den Personalverantwortlichen als auch für den Arbeitnehmer kostengünstiger.
Die Fähigkeit, so viele Grenzen zu überwinden und Zugang zu Wissen innerhalb von Minuten ist etwas, das man bewundern kann. Die Fähigkeit, über Grenzen hinweg zu arbeiten, wird unserer Meinung nach die Welt wirklich zusammenbringen und voranbringen. Zusammenarbeit führt zu Innovation!
Sind Sie ein Unternehmen oder eine Person, die aus der Ferne arbeitet? Wir würden gerne Ihre Gedanken dazu hören!

Kolabtree hilft Unternehmen auf der ganzen Welt, Experten auf Abruf zu engagieren. Unsere Freiberufler haben Unternehmen geholfen, Forschungsarbeiten zu veröffentlichen, Produkte zu entwickeln, Daten zu analysieren und vieles mehr. Es dauert nur eine Minute, um uns mitzuteilen, was Sie brauchen, und kostenlose Angebote von Experten zu erhalten.


Teilen.

Über den Autor

Ramya Sriram ist verantwortlich für digitale Inhalte und Kommunikation bei Kolabtree (kolabtree.com), der weltweit größten Plattform für freiberufliche Wissenschaftler. Sie verfügt über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung in den Bereichen Verlagswesen, Werbung und Erstellung digitaler Inhalte.

Eine Antwort hinterlassen

Zuverlässige freiberufliche Experten, die bereit sind, Ihnen bei Ihrem Projekt zu helfen


Die weltweit größte freiberufliche Plattform für Wissenschaftler  

Nein danke, ich suche im Moment keine Mitarbeiter.