Warum Datenanalyse für das Gesundheitswesen von entscheidender Bedeutung ist

0

Die moderne Technologie ist transformativ und disruptiv. Sie revolutioniert Branchen vom Einzelhandel bis zur Fertigung. Das liegt daran, dass sie nicht nur viel effizienter ist als je zuvor, sondern auch eine Vielzahl neuer Möglichkeiten bietet, Dinge zu erledigen. Datenanalytik und maschinelles Lernen, zum Beispiel, können zusammen mit einem ständigen Strom aufgenommener Daten unglaublich genaue Einblicke in so ziemlich alles liefern. In der Wirtschaft können sie Ihnen helfen zu erkennen, welche Zielgruppen Sie am besten ansprechen sollten. Verbrauchern können sie beispielsweise helfen, Geld zu sparen oder den Energieverbrauch zu senken. Aber die wirkliche Auswirkung, der Sektor, in dem es am wichtigsten ist, ist das Gesundheitswesen und die Medizin.

Krankenhäuser und Gesundheitszentren stehen heute unter zunehmendem Druck, ihre Kosten zu senken, obwohl die Nachfrage nach verbesserter Leistung steigt. Eine solche Effizienz zu erreichen, scheint fast unmöglich, doch moderne Technologie kann es möglich machen. Administratoren und Fachkräfte im Gesundheitswesen können auf ein leistungsstarkes, ständig wachsendes Business-Intelligence-System zurückgreifen, um verwertbare Informationen und wichtige Erkenntnisse für die Planung zu gewinnen.

Stellen Sie sich vor, Sie spielen eine Schachpartie und wissen genau, welche Züge Ihr Gegner machen wird, und zwar drei oder vier Züge im Voraus. Das ist die Art von strategischem Nutzen, den prädiktive Analytik, maschinelles Lernen und verwandte Technologien bieten können.

eCare21ist zum Beispiel ein Fernüberwachungssystem für Patienten, mit dem verschiedene Gesundheitsdaten überwacht und überprüft werden können. Die Informationen werden von den Patienten mit einer Reihe von intelligenten Geräten wie Fitbits, Bluetooth-Sensoren und Smartphones gesammelt. Die Daten werden dann verarbeitet und auf einem administrativen Dashboard dargestellt, auf dem Ärzte und medizinisches Fachpersonal die Informationen in Echtzeit einsehen können. So können sie Patienten im Auge behalten, die manchmal Hunderte von Kilometern entfernt sind. Es handelt sich um eine Form der "Telemedizin" oder netzgestützter Gesundheitsdienste, die erst durch moderne Technik möglich wird. Und all das wird durch digitale Informationen oder Daten ermöglicht.

Wie kann Datenanalytik im Gesundheitswesen noch helfen?

Prädiktive Analysen können die Diagnosegenauigkeit erhöhen

Durch die Nutzung prädiktiver Algorithmen können die Systeme Ärzten dabei helfen, genauere Patientendiagnosen auf der Grundlage der erfassten Daten, Statistiken und historischen Informationen zu stellen. Es kann zum Beispiel schwierig sein, die Ursache von Brustschmerzen herauszufinden. Der erste Gedanke ist vielleicht ein möglicher Herzinfarkt, aber Schmerzen in der Brust können auch durch Überlastung, Stress und Angst, schlechte Ernährung und eine schlechte Körperhaltung verursacht werden. Daher fällt es Ärzten oft schwer zu entscheiden, ob sie einen Patienten in die Notaufnahme oder ins Krankenhaus schicken sollen.

Ein prädiktives Analysesystem kann jedoch verwendet werden, um schnelle Extraktion von Informationen aus Patientendokumenten und vergleichen sie mit früheren Daten, um potenziell tödliche Probleme genauer zu erkennen. Das System kann dem medizinischen Personal helfen, auf der Grundlage eines Vergleichs zwischen aktuellen Patienteninformationen, verschiedenen Symptomen und historischen Daten festzustellen, ob jemand dringend medizinische Hilfe benötigt oder nicht.

Telemedizin und Fernbetreuung sind jetzt möglich

Ärzte und Mediziner sind heutzutage überlastet und müssen sich auf eine wachsende Zahl von Patienten einstellen. Das gilt besonders für verschiedene Fachärzte, die sehr gefragt sind. Das macht es schwierig, nicht nur die Patienten zu verwalten, die sie bereits haben, sondern auch neue potenzielle Patienten in ihren Terminkalender aufzunehmen.

Die Telemedizin oder die Fernbehandlung kann helfen, diese Herausforderungen zu bewältigen. Dank einer Vielzahl von mobilen Apps, Online-Tools und Plattformen für Sprach- oder Videonetzwerke können Fachkräfte des Gesundheitswesens mit Patienten von Angesicht zu Angesicht sprechen, ohne sich tatsächlich am selben Ort zu befinden. Es gibt sogar mobile Apps, mit denen Sie online einen Arzt aufsuchen und Rezepte für häufige Krankheiten wie Grippe und Allergien erhalten können.

Mordor Intelligence sagt voraus dass der weltweite Telemedizinmarkt bis 2020 die Marke von $34 Milliarden übersteigen wird. Es ist ein schnell wachsender Markt mit viel Potenzial.

Wenn sich medizinisches Fachpersonal von einem Patienten entfernt, bedeutet das nicht unbedingt, dass sie ihre Aufmerksamkeit nicht mehr auf ihn richten. Mit intelligenten Geräten und Fernüberwachungssystemen lassen sich Daten in Echtzeit erfassen und bereitstellen. Ein Arzt könnte sich auf dem gesamten Krankenhausgelände befinden und dennoch die Herzfrequenz und die aktuellen Werte eines Patienten sehen, der Hunderte von Metern entfernt ist.

Noch besser ist, dass Datenanalysesysteme genutzt werden können, um präventive und prädiktive Erkenntnisse zu gewinnen. Angenommen, die Vitalwerte eines Patienten beginnen langsam zu sinken, während kein Arzt anwesend ist. Ein Fernüberwachungssystem kann Warnungen an die zuständige Fachkraft senden, die dann dem Patienten zu Hilfe eilen kann, bevor etwas passiert.

Pharmazeutische Forschung und Behandlungspläne vorantreiben

Mehrere Forschungsunternehmen, darunter BERG Health, nutzen Datenwissenschaft und Datenanalyse, um Algorithmen und Vorhersagesysteme zur besseren Behandlung schwerer Krankheiten zu entwickeln. BERG konzentriert sich auf den Markt für Krebsmedikamente und nutzt derzeit Daten, um ein Profil wirksamer Medikamente zu erstellen. Dies ermöglichte ihnen die Entwicklung von das Arzneimittel BPM 31510das dazu beiträgt, den natürlichen Tod von Zellen, die durch Krebsgewebe geschädigt wurden, zu erkennen und auszulösen.

Kurz gesagt, bekannte Daten können, wenn sie angemessen zusammengestellt und analysiert werden, eine Fülle von Erkenntnissen über die Behandlung wichtiger Gesundheitsprobleme liefern. Wir können lernen, wie wir sie besser bekämpfen und bessere Medikamente und Behandlungen für die betroffenen Patienten entwickeln können.

Wir wissen, dass die Chemotherapie eine der besten Methoden zur Behandlung bestimmter Krebsarten ist. Sie ist aber auch unglaublich schädlich für den menschlichen Körper und verursacht viele zusätzliche Probleme oder Symptome, die sich negativ auf das Leben des Patienten auswirken können. Wie wäre es, wenn wir einen Weg finden könnten, die Chemo-Behandlung zu verbessern und einige ihrer Auswirkungen zu mildern oder zu beseitigen? Zu diesem Zeitpunkt ist dies nur eine theoretische Überlegung, aber mit Hilfe der Datenanalytik ließe sich so etwas erreichen. Durch die Aufnahme historischer, aktueller und situationsbezogener Daten können wir die Gesundheitsversorgung, Medikamente und Behandlungen für alle weiter verbessern.

Letztendlich ist es leicht zu erkennen, warum die Datenanalyse für die Gesundheitsbranche so wichtig ist. Ihre Zukunft hängt von der Nutzung moderner kontextbezogener Daten, der zugehörigen Technologien und einer optimierten Berichterstattung ab. Die Verbesserung des Gesundheitswesens erfordert eine Erweiterung unseres Wissens, und genau dabei hilft uns die Datenanalyse.

Es ist nicht abwegig zu behaupten, dass wir mit den richtigen Daten jedes bekannte oder unbekannte Leiden der Menschheit wirksam heilen oder behandeln können.


Kolabtree hilft Unternehmen auf der ganzen Welt, Experten auf Abruf zu engagieren. Unsere Freiberufler haben Unternehmen geholfen, Forschungsarbeiten zu veröffentlichen, Produkte zu entwickeln, Daten zu analysieren und vieles mehr. Es dauert nur eine Minute, um uns mitzuteilen, was Sie brauchen, und kostenlose Angebote von Experten zu erhalten.


Teilen.

Über den Autor

Nathan Sykes, der Gründer von Finding an Outlet (https://www.findinganoutlet.com/), kommt aus Pittsburgh, PA. Er schreibt gerne über die neuesten Nachrichten und Trends in den Bereichen KI, Big Data, Cloud Computing und andere neue Technologien. Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie Nathan auf Twitter @nathansykestech folgen.

Eine Antwort hinterlassen

Zuverlässige freiberufliche Experten, die bereit sind, Ihnen bei Ihrem Projekt zu helfen


Die weltweit größte freiberufliche Plattform für Wissenschaftler  

Nein danke, ich suche im Moment keine Mitarbeiter.