11 Innovationen bei medizinischen Geräten und Technologien, die das Gesundheitswesen verändern

0

Ich brauche Hilfe bei der Entwicklung eines medizinisches Produkt oder Gerät? Konsultieren Sie einen freiberuflichen Wissenschaftler zu Kolabtree
—————————————–
Which are the most consequential Medizinprodukt and technology innovations impacting Gesundheitswesen today? It’s a long list — and it’s not all about step trackers. Beyond patient insight and engagement, innovations in medical devices, technologies and techniques should be of interest to tech industry professionals, scientists, data and clinical researchers, and anybody else who’s interested in emerging technology.

1. Analytik für Verweise

Analysesoftware und app- und webbasierte Dashboards werden sich langfristig auf die Art und Weise auswirken, wie das Gesundheitswesen verwaltet wird. Pflegekoordinatoren in Gesundheitsorganisationen müssen eine Vielzahl von Informationen abwägen, wenn Patienten von ihren Hausärzten an Spezialisten überwiesen werden. Diese Überweisungsnetzwerke nutzen immer detailliertere Informationen aus den Gesundheitsakten, um Patienten auf der Grundlage ihrer Behandlungshistorie, der Erfahrung des Spezialisten, der Nähe zu Einrichtungen und sogar objektiven Bewertungen von Ärzten mit Spezialisten zusammenzubringen.

2. AI-Screening für klinische Studien

Wenn es gelingt, Patienten mit klinischen Prüfungen von Arzneimitteln und medizinischen Verfahren zusammenzubringen, kann das viel Hoffnung geben. Es besteht die Chance, dass Patienten mit Krankheiten, für die es keine sofortige Heilung oder Behandlung gibt, Linderung erfahren.

IBM und andere große Technologieunternehmen versprechen bereits künstlich intelligente Plattformen für das Gesundheitswesen, die dabei helfen können, potenzielle Patienten für die Aufnahme in klinische und Arzneimittelversuche zu prüfen. Zu den erhofften Ergebnissen gehören eine bessere Biokompatibilität, erfolgreichere Ergebnisse für die Patienten und Medikamente und Behandlungen, die bei einer größeren Vielfalt und Anzahl von Patienten funktionieren.

3. 3D-druckbare menschliche Gewebe

Mehrere Universitäten und Hochschulen auf der ganzen Welt haben Forschungslabors, die sich auf die Entwicklung von 3D-Druckern konzentrieren, die menschliches Gewebe duplizieren können. In einigen Fällen, wie beim Konzeptnachweis von Organovo im Jahr 2016, haben die mit diesen Geräten hergestellten Gewebe eine Überlebensfähigkeit und Lebensfähigkeit gezeigt, die für Transplantation in Tiere.

Die Auswirkungen auf Herzmuskel-, Blutgefäß- und Nerventransplantationen sind erheblich, ganz zu schweigen von den Verbesserungen, die ein solcher Durchbruch für bereits gängige Verfahren wie Knochen- und Organtransplantationen mit sich bringen würde. Die Fähigkeit, biokompatibles Gewebe und Organe für die Transplantation ohne Wirt herzustellen, wird Patienten dabei helfen, sich viel schneller als bisher von Verletzungen und Krankheiten zu erholen, ohne auf einer Warteliste für Spender zu verweilen.

4. Drahtlose Herzinsuffizienz-Monitore

Derzeit gibt es nur ein von der FDA zugelassenes medizinisches Gerät zur drahtlosen Überwachung der Herzinsuffizienz.

Die CardioMEMS-System ist ein implantierbarer Drucksensor, der Ärzten Echtzeitdaten über den Zustand des Herz-Lungen-Systems eines Patienten liefert, die auf eine beginnende Herzinsuffizienz hinweisen könnten. Das Gerät sendet den zuständigen Stellen rechtzeitig Informationen über sich entwickelnde Symptome, so dass der Arzt des Patienten eingreifen und beispielsweise Änderungen an der Medikation und anderen Behandlungen vornehmen kann. Nach Angaben von St. Jude Medical könnte CardioMEMS die Zahl der Krankenhauseinweisungen wegen Herzinsuffizienz verringern um bis zu 37 Prozent.

5. Wearable Activity Tracker

Selbst unter Gesundheitsdienstleistern und Ärzten ist der tatsächliche Wert von tragbaren Aktivitätsmessgeräten umstritten. Forschungsergebnissen zufolge können sie bei der Bildung gesunder langfristiger Gewohnheiten hilfreich sein solange sie gepaart sind mit eine Form der Entschädigung oder des Gamification-Mechanismus.

Was das Gesundheitswesen betrifft, so könnten Wearables vielleicht etwas Gutes bewirken. Allerdings werden Ärzte nicht viel Verwendung für das "quantifizierte Selbst" haben bis zur nächsten Welle von Wearables und vernetzten Dashboards ist reif für die Primetime. Einige Versicherungsgesellschaften stellen Wearables aus oder subventionieren sie, weil sie einige unserer Gewohnheiten sichtbarer machen und uns somit ehrlich darüber informieren, wie ernst wir unsere tägliche Gesundheit nehmen. Bei weiterer Feinabstimmung und Beachtung der Datenschutzbestimmungen ist damit zu rechnen, dass datengesteuerte Gesundheitsdienste von Drittanbietern zwischen Ärzten und Patienten entstehen, die dabei helfen, die gesammelten Gesundheitsdaten von Wearables zu analysieren, zu interpretieren und Vorschläge für Folgemaßnahmen zu machen.

6. Ein Blockchain-basierter Standard für EHRs

Allein unter den Gesundheitsdienstleistern in Boston gibt es mindestens 25 verschiedene Normen für die Dokumentation, Speicherung und Übertragung von elektronischen Patientenakten (EHRs). In einigen Fällen können mangelhafte Buchführung und Papierwege dazu führen, dass die Informationen über verschiedene Einrichtungen verstreut sind.

Blockchain kann uns dabei helfen, Patientenakten und -daten zwischen Krankenhäusern und ambulanten Kliniken, Labors und Apotheken, Versicherungsgesellschaften sowie Krankenschwestern und Ärzten in Pflegeeinrichtungen abzustimmen. Wie bei den Finanzdienstleistungen bietet die Blockchain allen Beteiligten die Möglichkeit, ein einziges unveränderliches Hauptbuch abzufragen, in dem jede neue Patienteninformation und der Zeitpunkt ihrer Eingabe beschrieben werden. Das Ergebnis wird sein, dass es viel weniger Fälle von verlorenen Aufzeichnungen, Fehlkommunikation und Fehldiagnosen geben wird.

7. Fernkonsultationen per Videokonferenz

Die Verfügbarkeit von Kameras mit höherer Qualität in elektronischen Geräten, schnellerem Internet und High-Fidelity-Video-Streaming-Protokollen sind keine neuen Entwicklungen. Allerdings haben wir ihr Potenzial für die Gesundheitsversorgung in entlegeneren Gebieten oder für Patienten, die ihr Haus nicht verlassen können, erst langsam erkannt.

LESEN ALSO  Tipps für ein effektives klinisches Datenmanagement

Es ist kein Geheimnis, dass VA-Einrichtungen nur selten zur Verfügung stehen, egal wie sie sind gut geführt und beliebt. Für manche Patienten kann eine Videokonferenz mit einem Arzt eine willkommene Erleichterung sein, wenn sie für eine Folgekonsultation nicht in eine Arztpraxis fahren müssen, was sonst sehr belastend wäre. Videokonferenzen kann das Leben von Menschen, die unter Angstzuständen leiden, verändern und andere Patienten, die eine Therapie auch in ihrer gewohnten Umgebung in Anspruch nehmen möchten.

8. Apps, die Krankheiten diagnostizieren können

Es gibt bereits eine Menge Versprechen - sowie einige Fehlstarts - auf dem Gebiet der "Teledermatologie", d. h. der Idee, dass Hautkrankheiten dank neuer Technologien bald aus der Ferne diagnostiziert werden können. Es gibt bereits Softwareentwickler mit Apps auf dem Markt, die sich damit rühmen, häufige Hautkrankheiten mit nur einem Foto identifizieren zu können, oder die bald auf den Markt kommen werden. Andere Apps bieten Patienten die Möglichkeit, diese Hautselfies zur schnellen und einfachen Identifizierung an Dermatologen hochzuladen.

Andere Technologien versprechen eine frühzeitige Erkennung ernster Gesundheitsprobleme, darunter Gelbsucht und daraus resultierender Bauchspeicheldrüsenkrebs. Studenten der University of Washington in Seattle haben eine App und eine kostengünstige Brille entwickelt, die Anzeichen von Gelbsucht früher als ein menschlicher Arzt erkennen können. Motiviert wurden die Forscher durch die Tatsache, dass Bauchspeicheldrüsenkrebs geringe ÜberlebensrateDies ist zum Teil darauf zurückzuführen, dass frühe Anzeichen nicht leicht zu erkennen sind. Diese App und dieses Gerät, vorausgesetzt, sie werden von von der ISO und anderen Gremien festgelegte Vorschriftenkönnte Leben retten.

9. Geschlossener Insulinkreislauf

2016 hat die FDA das erste hybride Verabreichungssystem für Insulin mit geschlossenem Kreislauf zugelassen. Das Leben mit Diabetes war noch nie ein beneidenswertes Unterfangen, aber ein solcher Verabreichungsmechanismus würde die Verwaltung des Insulinspiegels für die Patienten dank automatischer Tests, Überwachung und Echtzeitanpassungen durch die Pumpe erheblich erleichtern.

In diesem Bereich der Medizin ist das angestrebte Endziel eine vollwertige künstliche Bauchspeicheldrüse. Das derzeit verfügbare Produkt, das diesem Standard am nächsten kommt, ist das MiniMed 670G von Medtronic. Es ist keine vollständige künstliche BauchspeicheldrüseEs ist jedoch ein großer Schritt in die richtige Richtung, wenn es darum geht, Typ-1-Diabetikern einen Teil der mit der Behandlung ihrer Krankheit verbundenen Belastungen abzunehmen.

10. 5G-Konnektivität für IoT und mehr

Bis 2025 wird die Einführung von 5G-Hochgeschwindigkeitsverbindungen die Gesundheitsbranche insgesamt gerettet haben, rund $650 Milliarden. Tatsächlich würde die 5G-Internetkonnektivität einige der anderen Geräte, die wir hier erwähnt haben, noch nützlicher machen, indem sie rechtzeitige Eingriffe und andere Formen der Intervention unnötig macht. Mit anderen Worten: Schnellere Kommunikationsstandards könnten sogar dazu beitragen, unnötige Arztbesuche zu vermeiden, indem sie Daten noch schneller zwischen den Beteiligten übermitteln.

11. Fortschrittlichere Impfstoff-Inkubationstechniken

Schließlich einer der potenziell lebensrettenden Einträge auf dieser Liste: Impfstoffe der nächsten Generation.

Es wird geschätzt, dass die Entwicklung eines modernen Impfstoffs und seine Markteinführung bis zu von $521 Millionen auf $2,1 Milliarden. Es ist verständlich, dass die Pharmahersteller ihre Investitionen in Zeit und Geld für die Entwicklung dieser Medikamente reduzieren wollen.

Dies geschieht u. a. durch den Einsatz fortschrittlicherer Techniken zur Inkubation von Viren und zur Entwicklung von Heilmitteln. Bei den Techniken der früheren Generation wurden Hühnereier für den Inkubationsprozess verwendet, während die Forscher bei den moderneren Techniken Insekten einsetzen, kompatible Pflanzen wie Tabakund sogar Nanopartikel, um das Virus stattdessen zu inkubieren. Durch den Einsatz dieser Labortechniken könnten Millionen von Dollar und Monate oder Jahre für die Entwicklung eines Impfstoffs eingespart werden.

Diese Innovationen im Gesundheitswesen machen große Fortschritte in der Welt der Medizin und haben das Potenzial, die Versorgung von Patienten auf der ganzen Welt zu verbessern.
_____

Sie benötigen ein Gespräch mit einem Experte für medizinische Geräte oder Technologie? Mieten Sie von mehr als 15.000 freiberuflichen Wissenschaftlern auf Kolabtree. Es ist kostenlos, Ihr Projekt einzustellen und Angebote von Freiberuflern einzuholen.

 

Verwandte Experten:

Berater für medizinische Geräte | Freiberufliche medizinische Autorin | Freiberufliche CER-Autorin | EU-MDR-Berater | FDA-Einreichungen | Experten für Literatursuche | Experten für die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften | Experte für klinische Studien | Regulatory Writers | PMS-Berater | PMCF-Berater | Biostatistik-Experten | Experte für Produktentwicklung 

 


Kolabtree helps businesses worldwide hire freelance scientists and industry experts on demand. Our freelancers have helped companies publish research papers, develop products, analyze data, and more. It only takes a minute to tell us what you need done and get quotes from experts for free.


Unlock Corporate Benefits

• Secure Payment Assistance
• Onboarding Support
• Dedicated Account Manager

Sign up with your professional email to avail special advances offered against purchase orders, seamless multi-channel payments, and extended support for agreements.


Teilen.

Über den Autor

Nathan Sykes, der Gründer von Finding an Outlet (https://www.findinganoutlet.com/), kommt aus Pittsburgh, PA. Er schreibt gerne über die neuesten Nachrichten und Trends in den Bereichen KI, Big Data, Cloud Computing und andere neue Technologien. Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie Nathan auf Twitter @nathansykestech folgen.

Eine Antwort hinterlassen